Groeneveld ICT Solutions jetzt auch in Deutschland

Sonntag 4 Dezember 2016

Groeneveld ICT Solutions, ein Bereich der niederländischen Groeneveld-Gruppe, dehnen ihre europaweiten Aktivitäten nun auch auf den deutschen Markt aus. Die Division bietet State-of-the-art-Telematik und Plattformlösungen für die Transport- und Logistikwirtschaft. Mit der Ernennung des ICT- und Logistikspezialisten Heiko Janssen zum Vertriebsleiter Deutschland schafft Groeneveld eine solide Basis zur Einführung seiner ICT-Lösungen und -Services auf dem deutschen Transport- und Logistikmarkt.

Groeneveld ICT Solutions entwickelt und produziert Soft- und Hardwarelösungen für den Logistikbereich. Hierzu gehören richtungsweisende Telematik und webbasierte Portalmöglichkeiten. Ergänzend zum High-End-ATX-Bordcomputers wird eine zeitgemäße, offene Plattform angeboten. Diese erlaubt Anwendern maximale Flexibilität bei der Darstellung spezifischer und wechselnder Kundenanforderungen.

Zu den Features gehören: Echtzeitverfolgung von eigenen und fremden Fahrzeugen (Subunternehmer) mit dazugehörenden Prozessen, Aufzeichnung und Abrechnung der Fahrzeiten und Gehaltsinformationen, Realisierung des Fahrstils, allgemeine Kommunikation sowie alle Auftragsbereiche.

Hinzu kommt die Anbindung von Drittperipherie wie Scanner, Drucker und Mobilgeräte wie Smartphones oder Tablets. In Verbindung mit seiner Portallösung, einem Planungstool sowie der Business-Intelligence-Software bietet Groeneveld ein One-Stop-Shopping-Konzept für den Logistikbereich.

Groeneveld ICT Solutions verfügt ein großes Kundenportfolio in den anspruchsvollen Märkten Benelux/Frankreich/Spanien und setzt jetzt auch auf den gewerblichen deutschen Transportmarkt. Ergänzend zum vorhandenen internationalen Groeneveld-Vertriebsteam von ICT Solutions wurde aus diesem Grund nunmehr Heiko Janssen als Vertriebsleiter Deutschland engagiert.

Heiko-Janssen.jpg

Heiko Janssen

Der ausgewiesene Telematik-Experte verfügt nachweislich über große IT- und Logistikerfahrung und war vor einigen Jahren maßgeblich an der erfolgreichen Markteinführung von Transics in Deutschland beteiligt.

 “Wir sind sicher, dass Heiko uns mit seinem Netzwerk, Wissen und seiner Erfahrung bei der Einführung unserer Produkte in Deutschland sehr helfen kann. Insbesondere bezüglich der professionelle Beratung und Unterstützung von Kunden und Interessenten vor, während und nach der Einführung einer Telematik-Lösung”, betont Ivo Kolman, Managing Director der Groeneveld ICT Solutions.

Heiko Janssen gibt sich sehr zuversichtlich bezüglich der Groeneveld-Chancen auf dem deutschen Markt: “Es ist für mich eine spannende Aufgabe, auch deutsche Spediteure, Transporteure und Logistiker von den zeitgemäßen Groeneveld-Telematik zu überzeugen. Wobei wir mit der offenen Android-Variante totale Transparenz und Effizienz in die gesamte Logistikkette bringen. Und zwar – was sehr wichtig ist – gemeinschaftlich für Verlader und Anwender. Gerade deshalb bin mir sicher, dass unsere Anwendungen auch auf dem deutschen Markt großen Anklang finden werden.”